Orte der Lebenslust und der Entspannung – was die Schönheit luxuriöser Swimmingpools ausmacht

Sie sind Sehnsuchtsorte, Ausdruck von Wohlstand, Freiheit und Lebenslust. Und sie stehen vor allem für das immer tiefer werdende Bedürfnis danach, einfach mal für ein paar Stunden, Tage oder am besten Wochen aus dem Alltag abzutauchen und sich den Kopf frei zu machen – Swimmingpools.

Von ihrem unberührten, türkis-grün glitzernden Wasser geht eine magische Anziehungskraft aus, die einen an ihren Rand locken und in sich hineinziehen will. Der Müßiggang ist hier ganz nah, an den Pools, die ein klassisches Zeichen für Luxus sind und einen bestimmten Lebensstil repräsentieren. Freilich sprechen wir hier nicht von den kleinen Aufstell-Pools, die man im Baumarkt nebenan kaufen kann, sondern von Luxuspools, deren gesamtes Erscheinungsbild hochattraktiv ist: Eingefasst von herrlichen Steinen oder markanten Hölzern, gesäumt von exklusiver Landschaftsarchitektur, vielleicht sogar Palmen, und einem nahtlosen Übergang in die umgebende Natur.

Luxoriöse Swimmingpools
3D Visualisierungen von Swimmingpools

Swimmingpools: Orte des Luxus, der Verführung und mondäner Partys

Kein Wunder, dass luxuriöse Swimmingpools das Motiv unzähliger (Film-)Sujets waren, in denen sich vor der Kulisse herrlicher Villen mondäne Partys an ihren Beckenrändern abgespielt haben, schöne Frauen und Männer aus ihren Fluten entstiegen, krumme Geschäfte gemacht wurden oder einfach auf einer einzelnen Luftmatratze Kontemplation der besten Art betrieben wurde – man denke hier nur an „Die Reifeprüfung“, wo Dustin Hoffman der lasziven Mrs. Robinson widerstehen muss, „Catch me if you can“ oder „Die oberen Zehntausend“. Auch eignen sich wenige Objekte besser dazu, den Niedergang zu zeigen, als ein leerer Pool, durch den im Sommer altes Laub weht.

Wahrhaft schöne Swimmingpools entstehen durch das reizvolle Zusammenspiel mehrerer Faktoren

Auch wenn Swimmingpools schon seit der Bronzezeit bei den Menschen beliebt sind, zeichnen sich die Schönsten unter ihnen heute wie damals durch eine Vielheit von Eindrücken, dem Zusammenspiel mehrerer Faktoren aus: Sie sind Teil eines Ganzen. Zur vollen Wirkung kommen Swimmingpools durch eine ästhetisch-zeitgemäße Einfassung mit Steinen, die idealerweise die umgebende Natur repräsentieren oder sich eben durch moderne Gestaltung, etwa mit Fliesen, die das Interieur Design des Hauses widerspiegeln, von ihr abheben.

Luxuspools sind heute natürlich, nachhaltig und ästhetisch zeitgemäß gestaltet

Nach Ansicht des bekannten deutschen Gartengestalters Peter Berg entstehen wahre Luxuspools aus der Dreiheit Wasser-Pflanze-Stein, deren kunstvolles Arrangement ihnen eine individuelle, auf das Haus und Grundstück abgestimmte Seele einhaucht und sie natürlicher, nachhaltiger und ästhetisch zeitgemäßer zu gestalten. Es sei deshalb wichtig, Swimmingpools „immer im Rahmen eines Gesamtkonzeptes für den Gartenraum zu planen“, verriet er dem AD-Magazin.

Um die Größe und Lage des Beckens optimal auf die Gegebenheiten des Grundstücks abzustimmen, sollten Gartenplaner, Poolexperte und Architekten idealerweise von Anfang an zusammenarbeiten. Ein gutes Beispiel für eine besonders gelungene Umsetzung in Zusammenarbeit mit einem der renommiertesten europäischen Landschaftsgärtner – ENZO ENEA – ist das Projekt „The Mountain Estate“, zu dem Sie Visualisierungen von BE EXTRAORDINARY hier einsehen können.

Swimmingpool einer Luxusimmobilie

Vorab-Visualisierung, Detailauswahl und Planungssicherheit: Eine hochwertige 3D Visualisierung ist wertvoll für den gelungenen Poolbau

„Eine hochwertige 3D Visualisierung ist hier auch von unschätzbarem Wert, kann sie doch die Planung und ihre Wirkung mit allen Stimmungen und Details sichtbar machen, lange bevor der erste Spatenstich gesetzt wird. Gerade bei solch umfassenden Projekten, die vielerlei Aspekte und Teilbereiche umfasst, wie die komplex verflochtene Dreiheit aus Architektur, Landschaftsgestaltung und Poolbau ist eine realistische 3D Visualisierung ein wichtiger Teil für hohe Planungssicherheit. Aber auch den Pool im Einzelnen zu visualisieren kann Bauherren helfen, die richtige Entscheidung über das Design ihres Pools zu treffen, denn die 3D Visualisierung des Swimmingpools kann verschiedene Designvarianten aufzeigen“, erklärt Vera Barnert, Geschäftsführerin von BE EXTRAORDINARY.

Die Zeiten überschaubarer Gärten und mit dem Winkelmesser gezogener Pools sind vorbei

Die Zeiten überschaubarer Gärten, in deren Mitte ein mit dem Winkelmesser eingezogener Pools liegt, ist vorbei. Heute gibt es viele Möglichkeiten, wie die Orte des kühlen Nasses ein Grundstück im wahrsten Sinne des Wortes aufwerten.

Infinity Pools etwa können an Hängen so angelegt werden, dass sie das Gelände staffeln, Natursteine fügen den Pool harmonisch in die Umgebung ein. Ihre Repetition, etwa bei den Trittplatten oder Stufen, verstärkt nach Angaben Peter Bergs die Harmonie noch um ein Weiteres. Auch vermögen es Swimmingpools, reizvolle Höhenunterschiede zu schaffen und das Grundstück so interessanter und größer wirken lassen.

Ob es ein kleiner Dschungel in der Stadt sein soll, in dem sich Farne, Geißblätter, Salbei und Lavendel über die Beckenränder strecken oder Oasen des kühlen Nasses eine fließende Überleitung in die umgebende Natur und Garten bewirken sollen: Ein wahrer Luxuspool besteht nicht nur aus Wasser und steinerner Einfassung, sondern aus der Vielheit der Eindrücke, die ihn umgeben – und ihn so zu einem Ort des Ankommens, der Entspannung machen.

Frau genießt einen Luxuspool in einer Traumimmobilie

Kontrolle über das scheinbar Unkontrollierbare: Swimmingpools sind mehr als nur ein Symbol für Reichtum

Was ihn dazu macht, hat Joan Didion 1979 in ihrem berühmten Essay „Holy Water“ untersucht: Für sie war der Swimmingpool nicht etwa ein Symbol für Reichtum, sondern vielmehr für Ordnung und Kontrolle – die Kontrolle über das scheinbar Unkontrollierbare, das Element Wasser. In Form eines Pools sei es „unendlich beruhigend für das westliche Auge“, denn es repräsentiere dann eine gebändigte Form des Meeres.

Die ruhige Form der unendlichen Unruhe kann man hier gerne übertragen auf unsere heutige Welt: Ein Swimmingpool lässt einen abtauchen in die Tiefen des Selbst, lässt einen ankommen an einem eigenen Ort der Ruhe und des Luxus.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei Ihrem nächsten Entspannungsurlaub an den glitzernden Wassern eines schönen Luxuspools und dürfen Ihnen hierfür mit John von Düffels „Wassererzählungen“ die passende Lektüre empfehlen.

Fotostrecke: die schönsten und spektakulärsten Pools der Welt

Für etwas weitere Inspiration hier noch einige Bilder der schönsten Pools der Welt, wie etwa dem des kürzlich spektakulär revitalisierten Bond-Hotels „Cala di Volpe“ auf Sardinien:

Bilder: TheLivingHabitat.com – The Reawakening of a Jacques Couëlle Masterpiece: The Iconic Hotel Cala Di Volpe in Sardinia